Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Susanne Greber-Platzer
Susanne Greber-Platzer

Herzlich willkommen auf der Website der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Wien (MedUni Wien) / Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien (AKH Wien).

---

COVID-19: Informationen für Patient*innen, Eltern und Obsorgeberechtigte
der Spezialambulanzen der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde:

Bitte beachten Sie: Patient*innen ab 6 Jahren müssen bei ambulanten Besuchen geimpft, genesen und PCR-getestet sein (48h), ausgenommen sind selbstverständlich Notfälle.

Besucher*innen und Begleitpersonen ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen PCR-Test vorlegen (nicht älter als 48 h und von zugelassener Stelle ausgestellt). Es wird darauf hingewiesen, dass möglichst nur 1 Begleitperson mitkommt und wir dürfen Sie bitten, dies einzuhalten!

Besucher*innen und Begleitpersonen unter 12 Jahren müssen einen gültigen negativen Test vorweisen: PCR-Test nicht älter als 48 h (PCR-Test im Ninja-Pass wird akzeptiert).

Bitte beachten Sie diesbezüglich auch immer die aktuell gültigen COVID-19-Bestimmungen der Regierung bzw. des AKHs, hierzu folgender Link: https://www.akhwien.at/default.aspx?pid=86

An unserer Klinik gelten derzeit zusätzliche Regelungen, die Sie »hier finden.

---

Unser zentrales Anliegen ist die Behandlung von chronisch und akut schwer kranken Kindern und Jugendlichen nach dem Prinzip der „evidence based medicine“. Durch die zunehmende Spezialisierung in der Kinder- und Jugendheilkunde sind multidisziplinäre Expertenteams erforderlich. Wir bieten eine ambulante und stationäre Betreuung für alle Altersklassen, vom kleinsten Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen, berücksichtigen die Einbindung von Angehörigen und stellen das „Kind“ in den Mittelpunkt unseres Handelns.

Entsprechend dem Motto „Spezialisten zum Kind“ sehen wir die Entwicklung des „Pädiatrischen Zentrums“ als wesentlichen Schritt für eine optimale Versorgung, indem die unterschiedlichen Fachdisziplinen kooperieren.

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde besteht aus:

» Organigramm

Als größte pädiatrische Einrichtung in Österreich sind wir nicht nur in der PatientInnenversorgung, sondern auch in der Forschung im europäischen Spitzenfeld positioniert. Unsere Forschungsschwerpunkte umfassen Neurowissenschaften, seltene Erkrankungen, Infektiologie/Immunologie/Allergologie, organspezifische Erkrankungen, Gerinnungsstörungen sowie autoimmunologische und endokrine Erkrankungen. Unsere Forschungsleistungen liegen innerhalb der MedUni Wien in den vorderen Rängen der Kliniken. 2015 wurden gesamt 991 bzw. anteilig 507 LOM relevante Impact Punkte erzielt.

In der studentischen Lehre sind praktisch alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen aktiv eingebunden und es wird pädiatrisches Basis- und Spezialwissen in zahlreichen Lehrveranstaltungen vermittelt sowie KPJ-Studierende, Diplomanden und Dissertanten betreut.

Univ. Prof. Dr. Susanne Greber-Platzer, MBA
Leiterin der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde